FC Hettingen II - FC Donebach II 2:2

In einer schwachen ersten Hälfte, ging der FCH nach einer viertel Stunde durch Halil Karademir in Führung. Die Gäste glichen kurz vor der Pause durch Lenz aus. Das gleiche Bild im Zweiten Durchgang, eine Partie auf Augenhöhe. Donebach ging durch Ohmert in Führung, ehe Alexander Bamberger Mitte der Zweiten Halbzeit zum leistungsgerechten 2-2 ausgleichen konnte.

SpG Sennfeld bleibt dran

Fußball-Kreisklasse A Buchen: Der 4:1-Sieg beim FC Hettingen nährt die Aufstiegshoffnung – Pflichtsieg für SV Waldhausen
FC Hettingen – Sennfeld/Roigheim 1:4
Im Topspiel der Kreisklasse A Buchen kamen die Gäste besser in die Partie und drückten von Anfang an aufs Tempo. Nach 20 Minuten ging die SpG nach einer Klasse-Kombination verdient durch D. Balb in Führung. Nur eine Minute später fiel das 2:0 durch O. Fahr nach einem krassen Abwehrfehler. Nach einer halben Stunde fiel der Anschlusstreffer durch C. Schwing. Die Gäste hatten weitere Cancen, aber der Torpfosten verhinderte Schlimmeres. Kurz nach der Pause hatte Mackert die große Chance zum Ausgleich, doch er verzog. Nach einer Stunde hieße es dann 3:1 für die SpG Sennfeld/Roigheim, als Felke mit einem Abstauber nach einem der vielen Eckbälle der Gäste erfolgreich war. Kurz vor Ende erzielte O. Fahr das 4:1.

FC Hettingen - SpG Sennfeld/Roigheim

Bereits am Samstag 15.00 Uhr in Hettingen

Das Gerangel geht weiter
Fußball-Kreisklasse A Buchen: Topspiel am Samstag
Das Gerangel um die Plätze hinter dem Tabellenführer SV Waldhausen, der diesmal vor der nominell leichtesten Aufgabe des Wochenendes steht, geht auch am 23. Spieltag der Kreisklasse A Buchen weiter. Dabei ist bereits in der Eröffnung Zweiter (FC Hettingen) gegen Vierter (SpG Sennfeld/ Roigheim) am Samstag ausreichend Tabellen-Pfeffer drin. Im Jagsttal trifft man sich zum Derby, der VfB Altheim legt diesmal eine – planmäßige – Pause ein.

Weiterlesen

TT - FC Hettingen - SpVgg Hainstadt 9:6

Die SpVgg Hainstadt ging 2:1 in Führung ehe Gremminger ausglich. Geißelhardt gelang die erneute Führung, während auf heimischer Seite Wachter, Kisling, Frank und Bechtold zum 6:3 erfolgreich waren. Der Gast punktete mit Geißelhardt, M. Preuhs und C. Preuhs zum Ausgleich, während der FC durch Siege von Kisling, Frank und Bechtold den Zweierpack sicherte.

Berolzheim/H.– FC Hettingen 4:10

Tag des offenen Tores boten beide Abwehrreihen den Zuschauern. Mit dem ersten Angriff gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Danach drehten die favorisierten Gäste, auch unterstützt durch schwaches Abwehrverhalten der Einheimischen, die Partie zu einer 5:1 Führung. Kurz vor der Pause kam die SG durch drei Treffer in Folge auf 4:5 heran. Pech hatten die Einheimischen nach dem Wechsel in der 53. Minute als der Ball nach einem Pfostentreffer vom Rücken des Torhüters zur 6:4 für die Gäste ins Tor ging. Berolzheim/H. versuchte zwar nochmals heranzukommen, doch boten sich nur wenige zwingende Torchancen. Die Gäste schraubten nach und nach das Ergebnis auf ein 10:4 hoch.

Weitere Beiträge ...