Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

Fussball

SV Waldhausen – FC Hettingen 1:3

Das Spiel zweier Aufsteiger wurde jeweils kurz nach dem Anpfiff der beiden Halbzeiten durch Reimann sowie durch einen Sonntagsflanke von Platonov entschieden. Als Torwart Schäfer bereits in der 3. Minute Reimann als letzter Mann foulte und alle mit einer Ahndung als Notbremse rechneten, erzielte der gefoulte mit dem direkt verwandelten Freistoß bereits die 0:1-Pausenführung. Bis zum Pausenpfiff egalisierten sich sich die beiden Mannschaften und ließen die sich selten bietenden Chancen ungenutzt. Drei Minuten nach Wiederanpfiff gab es einen Elfmeter für die Gäste, als Platonow gefoult wurde und Reimann verwandelte. Erwähnenswert ein Freistoß in Minute 60, als Roman Nolde deinen Bruder Denis Nolde foulte und ein Freistoß in der 65. Minute, als Torwart Schäfer den wiederum von Reimann getretenen Ball

sensationell aus dem Winkel fischte. In der 66. Minute dann der Anschlusstreffer für die Einheimischen, als letztendlich M. Schell den Ball aus dem Getümmel heraus zum 1:2 über die Linie brachte. Entschieden wurde die spielerisch schwache Kreisligapartie, nachdem Platonow in der 76. Minute vor das Tor flanken wollte, und sich der Ball, gewollt oder ungewollt, zum 1:3 ins lange Eck senkte. Hettingen ging als glücklicher, aber aufgrund der besseren Chancenauswertung als verdienter Sieger vom Platz.

Fussball Mannschaften

  • Alle
  • Junioren
  • Juniorinnen
  • Senioren
  • Seniorinnen