Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

Fussball

Götzingen/Eberstadt – Hettingen 0:2

Schönstes Herbstwetter, Derby und Kerwe. Fußballherz was willst du mehr? Das dachte sich auch der FC Hettingen, denn schon nach wenigen Minuten hatten sie Grund zum Jubeln. Ein herrlich getretener Freistoß von Reimann sprang vom Innenpfosten in das Gehäuse. Die Heimelf hatte zwar von Beginn an das Kommando an sich gerissen, doch Gefahr für den Gästekeeper gab es keine, da die taktisch hervorragend eingestellte Hintermannschaft des FC mit Wagner und Penner kaum Vorstöße auf den Außenpositionen zuließ. Noch besser kam es für den FC Hettingen nach einer halben Stunde. Ein langer Ball wurde wiederum von Reimann mittels Direktabnahme zur 2:0-Führung verwertet. Der TSV/VfL war weiterhin feldüberlegen und hatte kurz vor der Pause zwei Mal die Möglichkeit zu verkürzen. Auch in Halbzeit zwei änderte sich nicht viel. Die Gäste standen in der Defensive tief und lauerten auf Konter. Die Jungs von M. Polk hatten deutlich mehr Spielanteile. Gefahr für die einheimische Defensive gab es nur durch Konter. Die Heimelf hatte noch mehrere Möglichkeiten zu verkürzen, doch auch größte Chancen wurden vergeben. Und so fuhr der FC Hettingen mit drei Punkten nach Hause.

Fussball Mannschaften

  • Alle
  • Junioren
  • Juniorinnen
  • Senioren
  • Seniorinnen