Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

FC Hettingen I - VfB Altheim I 2:1

Der FC kam nach der langen Winterpause gut ins Spiel und ließ den Ball auf dem holprigen Geläuf laufen. Die erste Chance der Partie hatte der agile Reimann nach einem Drehschuß. Mitte der ersten Halbzeit wiederum Reimann, der nach einem Freistoß nur den Pfosten traf. Die Gäste hielten mit Laufbereitschaft, Kampf und Einsatz gut dagegen aber ohne sich Chancen zu erspielen. Kurz vor der Halbzeit Pause lief Reimann frei auf das Altheimer Gehäuse zu und verwandelte souverän zur FC-Pausenführung.

Weiterlesen

FC Hettingen - VfB Altheim

Sonntag, 10.03.2018, 15.00 Uhr Sportplatz Hettingen

Dritter gegen Siebter. Im Hinspiel gewann der VfB mit 3:0, das zuvor ausgetragene Achtelfinale des Kreispokals endete aber mit einem 4:2-Auswärtssieg für die Viktoria. Der große Favorit des Sommers kann mit einem Dreier womöglich ganz dicht auf Platz zwei aufschließen, während die Gäste im besten Fall deutlich Boden nach oben gutmachen könnten.

Weiterlesen

Ein ausbaufähiger Sieg

Lukas Schmitt an seinem Lieblingsgerät Hettingen.(LS) Zu ihrem zweiten Wettkampf im Kunstturnen der Landesliga Baden empfingen die Turner des FC Viktoria Hettingen den TV Bretten mit ihrem Trainer Volker Block. Die Gäste kamen ersatzgeschwächt und traten nicht an jedem Gerät mit mindestens vier Turnern an. Moderator Roland Dittrich begrüßte vor großer Kulisse die beiden Mannschaften und leitete gleich zum ersten Gerät dem Boden über.Die Zuschauer sahen starke Leistungen der Hettinger Turner mit den Schwierigkeitselementen wie gestreckte Rückwarts- und Vorwärtssaltos mit ganzer Schraube, Schweizer, Flick-Flack, Sprungrolle oder Handstand mit ganzer Drehung. Die meisten Punkte erreichte Pascal Briem (11,35) vor Noah Wörner (10,95), Tobias Schmelcher (10,7) und Nicolas Heck (10,4). Die vier Turner des TV Bretten turnten nicht so schwierige Elemente und gewannen das Gerät mit 43,7:43,4 Punkten. Die Hettinger Kunstturner mit ihrem Kapitän David Dittrich konnten die teilweise hohen Wertungen für die Gäste nicht nachvollziehen und wurden gleich kalt erwischt.

Weiterlesen

FC Hettingen mit drei neuen Kampfrichtern

Die Sparte Turnen des FC Viktoria Hettingen verfügt über drei weitere Wettkampfrichter mit B-Lizenz im Kunstturnen. Andrea Wörner, Dominik Linsler und Niklas Mackert absolvierten einen mehrtägigen Lehrgang, in dem sowohl theoretische als auch praktische Inhalte vom Badischen und Deutschen Turnerbund vermittelt wurden.

Weiterlesen

Der Auftakt ist geglückt

Kunstturn-Landesliga: FC Hettingen startet mit Sieg über den TB Gaggenau in die Saison – Tobias Schmelcher bester Einzelturner

Hettingen.(ls) Die Kunstturner des FC Viktoria Hettingen starteten mit ihrem ersten Wettkampf in die Landesliga Baden. Zu Gast war die Mannschaft des TB Gaggenau mit ihrem Trainer und Mannschaftsführer Paul Stangenberg. Obwohl die Hettinger in ihre zweite Saison der Landesliga startete, war es doch für einige Turner Neuland im neu formierten Team. Für die Nachwuchstalente Noah Wörner und Niklas Mackert war es der erste Kürwettkampf auf dieser Ebene. Beide wurden kurzfristig an mehreren Geräten eingesetzt, da zwei Leistungsträger verletzungsbedingt pausierten. Nach der Begrüßung der Zuschauer und des Kampfgerichts durch den stellvertretenden Spartenleiter Klaus Müller übernahm Moderator Roland Dittrich das Mikrophon und führte in bewährter Weise durch den Wettkampf.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...