Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

FC Hettingen zum 10 Mal in Folge Landessieger

Gerätturnen Landesfinale Badischer Turnerbund:

Am vergangenen Samstag führte die Badische Turnerjugend das Landesfinale der Bestenwettkämpfe in Philippsburg durch. Der FC Viktoria Hettingen war mit einer Mannschaft in der offenen Klasse vertreten. Die Qualifikation zu diesem Finale fand im Frühjahr pandemiebedingt Online statt. Beim Finale durften die Teams erstmals vier Geräte aus den sechs Olympischen Geräten aussuchen. Die Hettinger Turner entschieden sich für Pauschenpferd, Ringe, Sprung und Barren.

Weiterlesen

Glanzvolle Nachlese am Kaiserstuhl

Ligafinale Kunstturnen-Verbandsliga mit überragendem Podestplatz für den FC Viktoria Hettingen – Pascal Briem 2.Platz in der Einzelwertung

Wyhl/Hettingen. (MS) Eine weite Anreise hatten die Kunstturner vom FC Viktoria zum Ligafinale nach Wyhl am Kaiserstuhl. Für diesen Event organisierten die Verantwortlichen einen vollbesetzten Fanbus.. Geografisch gesehen sind die FC-Turner das nördlichste Team in Baden und werden in den Kreisen des Turnerbundes auch gerne als die Gallier aus Badisch Sibirien bezeichnet. In der Vorbereitung für das Finale legte das Trainerteam David Dittrich/Tobias Schmelcher unter der Woche durch Zusatztraining den Fokus auf eine geschlossene Teamleistung. Beim Ligafinale turnen zeitgleich die Mannschaften aus Ober- und Verbandsliga an den olympischen Geräten. Die mitgereisten FC-Fans sahen somit an diesem Abend die Elite im Kunstturnen aus Baden und unterstützten lautstark das Hettinger Team, aber natürlich auch alle gezeigten Leistungen der Sportler.

  

Weiterlesen

FC Hettingen – VfB Altheim 0:2

Die Partie begann ausgeglichen, mit leichten Feldvorteilen für die Gäste. Nach einer Viertelstunde die erste Möglichkeit für die favorisierten Gäste. Merz lief relativ unbedrängt auf das Hettinger Gehäuse zu, doch Trautmann parierte souverän. In der Folgezeit drückte der VfB die Heimelf immer tiefer in die eigene Hälfte. Nach einer halben Stunde die verdiente Führung für Altheim. Nach einem schönen Steckpass umkurvte der stark aufspielende Weber den Hettinger Torhüter und schob überlegt zum 0:1 ein. Altheim hätte bis zur Halbzeit das Ergebnis noch höher gestalten können, doch die vielbeinige Hettinger Hintermannschaft konnte schlimmeres verhindern. Den zweiten Durchgang gestaltete der FC ausgeglichener, doch die Torchancen hatten weiterhin die Gäste. Trautmann konnte erneut gegen den alleine aufs Tor stürmenden Weber retten. Nach einer Stunde das 2:0 für Altheim. Thaqi Schoß von der Strafraumgrenze überlegt ins Tor. Daraufhin übernahmen wieder die Gäste das Spielgeschehen. Hettingen versuchte alles um wieder in die Partie zu kommen, doch die technisch starken Altheimer brachten die Partie mit einem verdienten 0:2 zu Ende.

Mit Fanbus zum Ligafinale

Das Ligafinale der Kunstturn-Verbandsliga findet am kommenden Samstag, den 9.4.2022 in Wyhl statt. Der FC organisiert einen Fanbus. Die Abfahrt ist um 12 Uhr am Parkplatz der Sporthalle. Die Rückfahrt wird gegen 22:30 Uhr nach der Siegerehrung sein. Wer noch Interesse hat mitzufahren um die Kunstturner vom FC zu unterstützen, kann sich bei Jugendleiter Michael Schmelcher unter Tel. 06281/97428 anmelden.

Heißer Tanz an den olympischen Geräten

3 Gerätesiege für die Turner des FC

Hettingen. (MS) Die Kunstturner des FC Viktoria Hettingen konnten auch in ihrem letzten Heimwettkampf eine stabile Leistung abrufen und boten den über 80 Zuschauern einen spannenden Wettkampf. Eine weite Anreise in den Odenwald hat auch der Ligabeauftragte des Badischen Turnerbunds Manuel Gäng auf sich genommen und wurde mit einer Begegnung auf Augenhöhe belohnt. Zu Gast war der Tabellenführer und Oberligaabsteiger TV Iffezheim mit kompletter Mannschaft. Bei einem offenen Schlagabtausch konnten die Kunstturner des TV Iffezheim den Wettkampf mit 262,25:259,25 Punkten knapp für sich entscheiden.  

Am ersten Gerät dem Boden legte der TV Iffezheim stark vor und konnte diesen mit 46,9:44,05 Punkten für sich entscheiden. Die Gäste boten hier eine Vielzahl an Schrauben in ihren Übungen und hatten somit eine höhere Ausgangswertung. Die Kunstturner vom FC konnten mit sauberen geturnten Elementen dagegenhalten und hatten Pascal Briem (11,65P), Tobias Schmelcher (11,4P), Dominik Linsler (10,7P) und Nicolas Heck (10,3P) als Punktesammler auf ihrer Seite.

  

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Termine