Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

Wie aus einer Vision Wirklichkeit wurde

Wie aus einer Vision Wirklichkeit wurde

Die Förderung des Kinder- und Jugendsports wird schon lange groß geschrieben beim FC Viktoria Hettingen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben und den Fußball für Kinder und Jugendliche attraktiv zu halten hat der Verein einen neuen Soccer-Court errichtet. Durch das moderne sportliche Umfeld wird das Engagement in der Jugendarbeit gestärkt und die Bedeutung des Fußballsports im Ort gestärkt. Die Dietmar Hopp Stiftung hat das Bauprojekt mit 30.000 Euro unterstützt.

Der Plan für das Bauprojekt wurde bereits vor einigen Jahren geboren: Seit 2014 führt der Verein jährlich Fußballcamps mit Kindern zwischen fünf und 13 Jahren durch, an denen regelmäßig rund 80 Kinder teilnehmen. Nach einem Besuch der Fußballschule der TSG Hoffenheim in Zuzenhausen entstand 2015 die Idee, einen Soccer-Court für den Fußballnachwuchs in Buchen-Hettingen zu errichten.

Das ambitionierte Ziel, ohne Eigenmittel ein Kleinspielfeld mit Flutlichtanlage zu bauen, konnte nur mithilfe von Spenden verwirklicht werden. Neben der Dietmar Hopp Stiftung machten 19 Firmen der Region, ein Crowdfunding-Projekt der Volksbank Franken, die Stadt Buchen und der Badische Sportbund die Umsetzung des 85.000 Euro-Projekts möglich.

Ende 2020 war die Anlage fertig, aufgrund der Corona-Einschränkungen dauerte es allerdings noch bis März, bis das erste Training stattfinden konnte. „Die Begeisterung der Kinder und ihrer Trainer kennt keine Grenzen“, betont Georg Müller, Jugendtrainer und Leiter des Fußballcamps beim FC Viktoria. Er hofft gemeinsam mit seinen Vereinskollegen, dass die Anlage auch bald mit einem Fest gebührend eingeweiht werden kann, bislang musste das pandemiebedingt verschoben werden. Henrik Westerberg, Referent Sport bei der Dietmar Hopp Stiftung, ergänzt: „Wir freuen uns darauf, wenn der Platz endlich ohne die Corona bedingten Einschränkungen bespielt werden kann und mit dem Leben gefüllt wird, das die vorbildliche Kinder- und Jugendarbeit des FC Viktoria Hettingen verdient.“

FC Hettingen – TSV Buchen 2:2

Beim Stadtderby mit ungleichen Voraussetzungen schaffte es der FC die Anfangsphase komplett offen zu gestalten. Erst nach 20 Minuten konnte der Tabellenzweite seine erste zwingende Chance gegen das Schlusslicht der Liga kreieren. Penner lief alleine auf Trautmann zu, verfehlte das Gehäuse aber denkbar knapp. Kurze Zeit später die Führung für die Gäste. Der sehr kleinlich pfeifende Schiedsrichter gab kurz vor der Sechzehner-Linie einen fraglichen Freistoß für den TSV, welcher sehenswert von Kohlmann verwandelt werden konnte. Keine fünf Minuten später fast das 0:2. Gruslak flankte butterweich auf Berberich, doch dessen Direktabnahme fand nicht den Weg ins Tor.

Weiterlesen

FC Hettingen – SpVgg Hainstadt 0:7

„Tabellenzweiter gegen das Schlusslicht“. Genau so gestaltete sich das Spiel von der 1. Minute an. Die Gäste aus Hainstadt konnten bereits in der 4. Minute durch Reimann mit 1:0 in Führung gehen. In der 9. Minute erhöhte ebenfalls Reimann auf 2:0. Nach einem unnötigen Foul war es Schüssler, der den fälligen Elfmeter zum 3:0 einschob. Das Spiel war weiter einseitig; der FC konnte in der 31. Minute einen schön vorgetragenen Spielzug durch Platonov leider nicht erfolgreich abschließen. Nach 35 Minuten war es erneut Reimann, der zum 4:0 einschob. Das 5:0 kurz vor der Pause kam durch ein Eigentor des FC zustande. Die 2. Halbzeit begann wie die erste Halbzeit aufhörte. In der 46. Minute erhöhte Geier auf 6:0. Hainstadt schaltete nun ein paar Gänge zurück, kam aber in der 83. Minute erneut zum Torabschluss. Wiederum war es Geier, der zum verdienten 7:0-Endstand erhöhte.

Festbuch „100 Jahre FC Viktoria“ prämiert

Einen schönen Brauch pflegt der Badische Turner-Bund schon seit einigen Jahren und prämiert ausgezeichnete Festschriften von Jubiläumsvereinen mit einer Urkunde und einer Geldspende. Von BTB-Mitgliedsvereinen, die in 2020 ein epochales Jubiläum wegen Corona mehr oder weniger gefeiert haben, wurden sieben Festschriften sowie ein Jubiläumskalender eingereicht.

Ein Dreier-Gremium mit Andrea Fehr-Gänzler, Dagobert Maier und Kurt Klumpp begutachtet die Bücher nach verschiedenen Kriterien. Bewertet werden die inhaltliche Gestaltung sowie das Layout einer Festschrift, die nach Möglichkeit werbefrei sein sollte.

Beim Landesturntag am 18. September in Forst wurden die Preisträger des Jahres 2020 ausgezeichnet.

2. Platz und 400 Euro: FC Viktoria Hettingen

„Den 2. Platz hat ein Fußballverein eingenommen. Der 1920 gegründete FC Viktoria Hettingen aus dem Main-Neckar-Turngau genießt allerdings in dem Stadtteil von Buchen ein Alleinstellungsmerkmal und hat in den Sportarten Turnen, Fußball und Tischtennis keine örtliche Konkurrenz. Zu seinen besonderen Aushängeschildern zählen die Kunstturner, die in dem Jubiläumsbuch auch entsprechend gewürdigt werden . Auf 175 Seiten ist die Historie und Gegenwart des modernen Mehrspartenvereins

beschrieben und mit vielen Fotos dokumentiert.“

Wer jetzt schon an Weihnachten denkt und noch keine Idee für ein Geschenk hat, dem sei das Festbuch ans Herz gelegt.

Jahreshauptversammlung der Turner

Bei der diesjährigen Jahreshaupt- und Informationsversammlung der Sparte Turnen im FC Viktoria Hettingen blickte die Spartenleiterin Petra Ries auf ein wettkampfarmes und auch trainingsarmes Sportjahr zurück. Grund hierfür war wie überall Corona.

Trotzdem stellte sie positiv heraus, dass die Turnabteilung nach wie vor für alle Sportinteressierten, egal welchen Geschlechts und Alters, ein Sportangebot bieten kann. Alle bisherigen Übungsleiter in allen Gruppen bleiben im Amt und stellen somit den Sportbetrieb bei den Turnern sicher.

Erfreut zeigt sich Petra Ries, dass Angelina und Birgit Mackert die Ausbildung zu lizenzierten Übungsleitern mit Erfolg abgeschlossen haben. So sind bei insgesamt 35 Übungsleitern mittlerweile nahezu die Hälfte lizenziert.

Aus dem Bericht von Jugendleiter Michael Schmelcher ging hervor, dass der Übungsbetrieb jetzt wieder wie gewohnt in allen Jugendgruppen stattfindet. Für die Turner erfreulich berichtete der Jugendleiter von einem starken Zuwachs in den Einsteigergruppen.

Weiterlesen

FC Hettingen - Eintracht Walldürn I 1-1 (0-0)

Hettingen kam sehr gut in die Partie und bestimmte das Spiel jedoch ohne sich größere Chancen erarbeiten zu können. Die erste Möglichkeit im Spiel hatten -wie so oft- die Gäste. P.Leis lief nach einem Befreiungsschlag alleine auf Trautmann zu, verzog aber letztendlich. Der FC überzeugte in der Folgezeit mit deutlich mehr Ballbesitz, doch individuelle Fehler luden die Gäste regelmäßig zu Kontern ein. Einer davon wurde Mitte der ersten Halbzeit stark von Trautmann pariert. Man merkte beiden Mannschaften die Verunsicherung durch die jeweiligen verkorksten Saisonstarts an, so dass kein Spielfluss in die Partie kam. Und so ging es mit einem gerechten 0-0 in die Halbzeitpause.

Direkt nach Wiederbeginn das 0-1 für die Gäste. Golderer erzielte fast aus dem Sitzen die Führung für die Eintracht. In der Folge war der FC von der Rolle und Walldürn übernahm das Spielgeschehen. Nach einer Stunde der Ausgleich. Florian Leitz spielt sich klasse durch den Walldürner Strafraum und überlupft den Torhüter zum vielumjubelten 1-1. Die Begegnung wurde hitziger und beide Mannschaften suchten ihr Glück in der Offensive. In der 75sten Minute fast die erneute Führung für die Gäste. Ein Hettinger Abwehrspieler spielte Pajaziti mustergültig in den Lauf, aber auf FC-Torhüter Trautmann war wie so oft Verlass und dieser entschärfte den Torschuss. Nach weiteren Möglichkeiten auf beiden Seiten, blieb es beim Leistungsgerechten 1-1.

Weitere Beiträge ...

Termine