Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

Fussball

Fussball

FC Hettingen bleibt dran

Frauenfußball-Kreisliga 

Mosbach/Buchen. Nachdem sich der SV Neunkirchen mit seinem zweiten Saisonsieg an die Tabellenspitze setzte, zogen die Frauen des FC Hettingen mit einem Heimsieg nach und bleiben dem SVN auf den Fersen. 

FC Hettingen – SV Katzental 3:0: Bei herrlichem Fußballwetter konnten die Gastgeberinnen nach 11 Minuten das 1:0 erzielen. Nach einer halben Stunde erzielten die Hettinger Damen das 2:0, was gleichzeitig der Halbzeitstand bedeutete. Kurz nach der Pause bot sich den Gästen die Chance auf den Anschlusstreffer. Dieser konnte aber von der Torhüterin verhindert werden. Kurz vor Ende der Partie erhöhte Hettingen nach einem Abpraller auf 3:0.

 

Hettingen sichert sich das Finale

Die Damenmannschaft des FC Hettingen setzte sich mit 4:2 gegen die SpG Hirschlanden/Schwabhausen durch und sicherte sich so den Finaleinzug im Kreispokal.

Am Wochenende standen die Halbfinals des Damen-Kreispokals der Saison 2019/20 an. Der FC Hettingen empfing die SpG Hirschlanden/Schwabhausen und in Katzental kam es zum Derby zwischen den Gastgebern und dem Nachbarn TSV Sulzbach. Mit einem Heimsieg sicherte sich der FC Hettingen das Ticket fürs Finale. Dem FCH folgen die Damen des TSV Sulzbach, die sich mit ihrem Auswärtserfolg in Katzental fürs Finale qualifiziert haben. Die beiden Teams stehen sich dann am Samstag, 10. Oktober, auf dem Sportplatz in Trienz gegenüber. Anpfiff der Partie ist um 15.30 Uhr.

Weiterlesen

FC gewinnt mit 1:4 in Eubigheim

Denis Platonov auf dem Weg zum 0:1

                                                          David Reimanns Freistoß zum 0:2

 

 

bfv-Präsident Ronny Zimmermann zur aktuellen Lage:

Der Spielbetrieb ist bis auf Weiteres, also ohne ein Enddatum, ausgesetzt. Das entspricht der aktuellen Verfügungslage des Landes Baden-Württemberg. Dazu haben wir beschlossen, dass wir eine Wiederaufnahme mit einem Vorlauf von 14 Tagen kommunizieren werden, sodass den Spielern zumindest eine geringfügige Vorbereitungsphase ermöglicht wird. Es sind noch etwa 12 000 Spiele auszutragen, aber noch hoffen wir, dass wir das Virus irgendwann so in den Griff bekommen, dass wir die Runde beenden können

Amateurfußball verlängert Pause - keine Spiele bis 19. April

Karlsruhe. (RNZ/lsw) Die Zwangspause im badischen Amateurfußball ist bis zum 19. April verlängert worden. Dies gaben der Badische Fußball-Verband und der Südbadische Fußball-Verband bekannt. Die beiden Verbände hatten den Spielbetrieb zuvor bereits bis zum 23. März ausgesetzt. Mit der Entscheidung trage man der rasanten Ausbreitung des Coronavirus Rechnung, hieß es. Von dem Stopp sind alle Meisterschafts- und Pokalspiele, Turniere und Freundschaftsspiele bei Herren, Frauen und Jugend auf Verbands- und Kreisebene von der Verbandsliga abwärts betroffen. Auch vom Trainingsbetrieb sollen die Vereine absehen. Auch alle Maßnahmen der Talentförderung, der Schiedsrichterausbildung sowie der Trainer-Ausbildung wurden abgesagt. Gremiensitzungen sollen verlegt oder als Video- oder Telefonkonferenzen durchgeführt werden. Alle noch bevorstehenden Kreisjugendtage müssen voraussichtlich verschoben werden.

Fussball Mannschaften

  • Alle
  • Junioren
  • Juniorinnen
  • Senioren
  • Seniorinnen

Termine