Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

Fussball

VfB Heidersbach – FC Hettingen 2:6 (0:4)

In einem Spiel um die vielzitierte Ananas wählten beide Teams die offensive Variante, wobei die Gastgeber in der Anfangsphase zwar die ersten Gelegenheiten verbuchten, die Gäste jedoch wesentlich effektiver agierten. Bereits in der 5. Minute scheiterte J. Hemberger per Hackentrick an FC-Keeper Bethäuser und F. Gruber setzte den zweiten Ball über die Querlatte. Nur wenig später zeigten die Gäste zum ersten Mal, wie es geht. Mit einem schulbuchmäßigen Konter bediente Reimann Platonov, der mühelos zum 0:1 einschob. In der 12. Minute scheiterte Gruber nach einer Ecke knapp, genau wie Hemberger in der 16. Minute, als er alleine auf Bethäuser zulief. Nur eine Minute später der wohl beste Angriff des VfB über P. Rhein, F. Gruber und Hemberger, doch erneut verhinderte ein FC-Abwehrbein den Ausgleich. Auf der Gegenseite rettete VfB-Keeper D. Lutz gegen Reimann gleich mehrfach. Doch als der Unparteiische in der 36. Minute auf Strafstoß für die Gäste entschied, ließ sich Penner die Chance nicht entgehen und traf vom Punkt zum 0:2. Das 0:3 in der 43. Minute und auch das 0:4 in der 45. Minute gingen wieder auf das Konto von Reimann, der zwei lupenreine Konter zum Halbzeitstand von 0:4 abschloss. Nach dem Wechsel keimte zunächst etwas Hoffnung auf, als F. Gruber nach Vorarbeit von J. Hemberger in der 47. Minute auf 1:4 verkürzte. Weitere Hochkaräter durch Hemberger, Gruber und Rhein blieben erfolglos, sodass Platonov mit dem 1:5 in der 68. Minute endgültig Alles klarmachte. Zwar konnte Gruber nach Flanke von M. Rhein noch einmal verkürzen, doch Reimann stellte in der 90. Minute mit dem 2:6 den alten Abstand wieder her.

Fussball Mannschaften

  • Alle
  • Junioren
  • Juniorinnen
  • Senioren
  • Seniorinnen

Termine