Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO
Schlachtplatte

Fussball

FC Hettingen – TSV Buchen 2:2

Beim Stadtderby mit ungleichen Voraussetzungen schaffte es der FC die Anfangsphase komplett offen zu gestalten. Erst nach 20 Minuten konnte der Tabellenzweite seine erste zwingende Chance gegen das Schlusslicht der Liga kreieren. Penner lief alleine auf Trautmann zu, verfehlte das Gehäuse aber denkbar knapp. Kurze Zeit später die Führung für die Gäste. Der sehr kleinlich pfeifende Schiedsrichter gab kurz vor der Sechzehner-Linie einen fraglichen Freistoß für den TSV, welcher sehenswert von Kohlmann verwandelt werden konnte. Keine fünf Minuten später fast das 0:2. Gruslak flankte butterweich auf Berberich, doch dessen Direktabnahme fand nicht den Weg ins Tor.

In der 37. Spielminute leitete Bouirane die überaus hektische Schlussphase der ersten Halbzeit ein. Der FC-Spieler nahm sich aus halblinker Position ein Herz und schoss traumhaft in den rechten Torknick. Nun überschlugen sich die Ereignisse. Zuerst markierte ein Gästespieler das 1:2, obwohl das Spielgerät deutlich, für (fast) jeden zu sehen, einen halben Meter die Torauslinie überquert hatte und anschließend wurde eine klare Tätlichkeit eines TSV-Akteures nicht geahndet. Der sehr unglücklich agierende Schiedsrichter, brachte so eine äußerst fair geführte Partie zum Überkochen. Dies schien den FC im zweiten Durchgang zu beflügeln. Die Einheimischen gingen nun energischer in die Zweikämpfe, und keine fünf Minuten nach Wiederanpfiff setzte sich Platonov stark gegen die TSV-Hintermannschaft durch und schoss überlegt zum 2:2 ein. Im weiteren Spielverlauf entwickelte sich eine komplett offene Partie mit ganz leichten Feldvorteilen für den TSV aber den deutlich gefährlicheren Aktionen durch den FC. Alleine zweimal Platonov sowie Mackert hatten die Möglichkeit den ersten Saisonsieg klar zu machen, aber so blieb es beim hoch verdienten Punktgewinn für den FC.

Fussball Mannschaften

  • Alle
  • Junioren
  • Juniorinnen
  • Senioren
  • Seniorinnen

Termine