Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO
Sportruf
Sportruf

Fussball

FC Hettingen – SpG Ahorn: 7:2

Im letzten Heimspiel des FC als eigenständige Mannschaft waren die Mannen der SpG Ahorn zu Gast im Morrestadion. Nach der Verabschiedung einiger verdienter FC Spieler begann die Partie im Rahmen des 1250 jährigen Jubiläums der Ortschaft Hettingen furios und bereits in der vierten Minute konnte Mackert das 1:0 für „Schwarz-Weiß“ markieren. Der FC war auch nach dem Tor weiterhin die optisch überlegene Mannschaft und kam in der 17. Minute durch Hörst zu einer erneuten Möglichkeit. Sein Schuss verfehlte allerdings sein Ziel. Danach verflachte das Spiel etwas, ehe in der 25. Minute der FC einen Freistoß zugesprochen bekam. Diesen verwandelte Lutz gekonnt zum 2:0. Es lief die 31. Minute als Florian Andreas Leitz alleine auf Zimprich zulief. Er konnte allerdings das Spielgerät nicht im Kasten platzieren. Wie aus dem nichts kamen die Gäste durch Kohler in der 34. Minute nach einem Konter zum Anschlusstreffer. Das Spiel ging munter weiter und nur zwei Minuten später stellte die Viktoria den Zwei-Tore-Abstand wieder her. In der zweiten Halbzeit begann das Spiel schleppend, ehe der FC in der 55. Minute nach einer schönen Freistoßvariante durch Sisman per Kopf auf 4:1 erhöhte. Kurz danach konnte Pasour das Ergebnis mit einem schönen Heber auf 5:1 erhöhen. Danach spielte weiterhin nur der FC und erhöhte in der 70. Minute durch Müller auf 6:1. Der Wille der tapfer kämpfenden Gäste war nun gebrochen, und Florian Andreas Leitz stellte das Ergebnis in der 78. Minute auf 7:1. In der 81. Minute konnte Patzer durch einen schönen Kopfball auf 7:2 verkürzen. Am Ende steht ein auch in der Höher verdienter 7:2-Sieg für die Viktoria.

Fussball Mannschaften

  • Alle
  • Junioren
  • Juniorinnen
  • Senioren
  • Seniorinnen

Termine