Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

Zuschauer - Registrierung für Sportveranstaltungen

Einfach Button anklicken, ausfüllen und ausdrucken und zur Sportveranstaltung mitbringen

Kartenvorverkauf findet nicht statt

Auf Grund der Dynamik der jüngsten Entwicklung in Sachen Corona haben die Verantwortlichen des FC Viktoria am Samstag entschieden, den für diese Woche geplanten Kartenvorverkauf für das Gastspiel der Eintracht-Legenden in Hettingen (20. Mai) nicht durchzuführen. Nach derzeitigem Stand ist das Spiel nicht abgesagt. Nach Ostern wollen die Verantwortlichen der beiden Vereine die Situation neu bewerten.

FC Viktoria Hettingen empfängt den Meisterschaftsfavorit TG Hanauerland

Am kommenden Samstag empfangen die Kunstturner des FC Viktoria Hettingen die Verbandligamannschaft der TG Hanauerland. Beide Vereine konnten bisher mit jeweils zwei Siegen optimal in die Verbandsligasaison starten und haben noch eine weiße Weste. Die TG Hanauerland II ist klar auf den Meisterschaftstitel fokussiert. Eine starke, ausgeglichene Mannschaft - mit Kunstturnern die Bundesligaerfahrung haben – trifft auf die Kunstturner des FC, welche den Wettkampf so lange wie möglich offen halten möchten und auf den ein- oder anderen Gerätesieg hoffen. Durch die starke Unterstützung der Fangemeinde wird dies hoffentlich auch gelingen. Der Wettkampf beginnt um 12 Uhr in der Sporthalle in Hettingen.

Zweiter Saisonsieg der Kunstturner gegen WKG Sasbach-Renchtal mit 263,25:242,00 Punkten

Die Kunstturner des FC Viktoria Hettingen konnten auch in ihrem ersten Heimwettkampf einen deutlichen Sieg gegen die WKG Sasbach/Renchtal erzielen, was die Mannschaft nach der zweiten Runde momentan auf Platz eins der Tabelle rückt. Dieser Sieg war ein wichtiger Schritt für das Saisonziel Klassenerhalt. Der Wettkampfverlauf zeigte sich sehr spannend, da die Turner des FC Hettingen an den ersten fünf Geräten nur eins bis drei Punkte mehr erturnten als ihre Konkurrenten, nur am Reck war ein markanter Sieg zu verzeichnen. Durch diese Spitzenleistungen konnten die Sportler einen Gerätesieg von 12:0 verbuchen. Bereits beim ersten Gerät jubelten die über 100 Zuschauer den Turnern zu, was nicht zuletzt an den sauber ausgeübten Salto- und Schraubenvariationen von Robert Balint (11,45P) und Pascal Briem (11,60P) lag. Insgesamt wurden am Boden 44,85 Punkte erreicht, die Turner der WKG Sasbach/Renchtal erzielten 41,05 Punkte, was zum ersten Gerätesiegt der FC-Turner führte.

Weiterlesen

Deutlicher Auftaktsieg der Kunstturner beim TV Obergrombach

Heimwettkampf am 07.03.2020, 13.00 Uhr Vergangenen Sonntag erzielten die Kunstturner des FC Viktoria Hettingen beim Auftakt der Verbandsliga ihren ersten Sieg gegen den TV Obergrombach. Mit einem eindeutigen Gerätesieg von 12:0 zeigten die Turner in Obergrombach eine starke Leistung. Geturnt wurde wie gewohnt in olympischer Reihenfolge, so dass mit dem Boden begonnen wurde. Hier zeigten vor allem Pascal Briem mit 11,60 Punkten und Robert Balint mit 11,35 Punkten starke Übungen. Durch gestreckte Saltos mit ganzer Schraube und Flick-Flacks die sauber geturnt wurden, erzielten die Turner einen Gerätesieg von 45,20:41,80 Punkten. Beim Pauschenpferd zeigten die Kunstturner aus Hettingen, dass sie auch dieses Gerät beherrschen. Auch hier bewies Pascal Briem durch seine saubere Übung (11,65 P), dass er in Top-Form ist. An diesem Gerät ist besonders die anspruchsvolle Kür von Youngstar Rico Leitz (10,25P) hervorzuheben, der damit ein bravouröses Debüt in der ersten Mannschaft ablieferte. Seine Teamkollegen Robert Balint (10,30P), Tobias Schmelcher (10,70P) und Christoph Schmelcher (9,80P) waren ebenso nervenstark und erzielten gemeinsam durch Scheren in verschiedenen Variationen, Kreisflanken und Abgängen in den sicheren Stand einen deutlichen Gerätesieg mit 42,90:17,40 Punkten. An den Ringen galt es den guten Start zu stabilisieren, um dem TV Obergrombach keine Angriffsfläche zu bieten und einen weiteren Gerätesieg zu erreichen. Vor allem David Dittrich mit 11,00 Punkten zeigte eine starke Leistung durch technisch saubere Schwungelemente.

Weiterlesen

All-Stars der "Eintracht" zaubern für den guten Zweck

Benefizspiel zwischen der Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt und einer Kreisauswahl am 20. Mai in Hettingen Die All-Stars der Eintracht kommen nach Hettingen. Das Team: (hinten v. l.) Alexander Schur, Uwe Bindewald, Claus-Peter Zick, Wolfgang Trapp, Clemens Appel (Organisation), Christian Werner (Physiotherapeut), Thomas Lasser, Michael Guht, Patrick Ochs; (3. Reihe v. l.) Holger Friz, Manfred Binz, Markus Husterer, Rudi Bommer, Cezary Tobollik, Uwe Müller, Patrick Glöckner, Norbert Fruck, Daniyel Cimen, Andree Wiedener; (2. Reihe v. l.) Vorstandsmitglied Axel Hellmann, Ralf Weber, Dietmar Roth, Slobodan Komljenovic, Fredi Bobic, Karl-Heinz Körbel, Ronald Borchers, Harald Krämer, Tuncay Nadaroglu, Steffen Herzberger; (vorne v. l.) Uwe Bein, Oscar Corrochano, Ervin Skela, Thomas Zampach, Jürgen Hoffelner, Hans-Peter Steinle, Norbert Nachtweih, Patrick Falk, Sascha Amstätter und Matthias Dworschak. Hettingen. (rüb) Charly Körbel, Uwe Bein, Rudi Bommer, Norbert Nachtweih oder Manni Binz: Wer bei diesen Namen nicht sofort an Eintracht Frankfurt denkt, ist kein Fußballfan oder jünger als 30. Alle anderen dürfen sich auf den 20. Mai freuen: An diesem Mittwoch gastiert um 19 Uhr die Traditionsmannschaft der Eintracht in Hettingen. Die Frankfurter Altstars treffen anlässlich des Jubiläums „100 Jahre FC Viktoria“ auf eine Kreisauswahl. Der Erlös aus dem Benefizspiel fließt in zwei soziale Projekte.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Termine