Diese Seite verwendet Cookies und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Midia Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen.

Durch den Klick auf den Button "akzeptieren und zustimmen" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO

Starker Auftritt der Hettinger Kunstturner

Trotz Niederlage starker Auftritt der Hettinger Kunstturner bei Bundesligareserve TG Hanauerland – Gerätesieg am Königsgerät Reck

Rheinbischofsheim/Hettingen. (MS) Erhobenen Hauptes konnten die Kunstturner vom FC Viktoria Hettingen bei ihrem Auswärtswettkampf gegen die Bundesligareserve der TG Hanauerland die Sporthalle in Rheinbischofsheim verlassen. Die Odenwälder Jungs zeigten starke Leistungen und verlangten dem Bundesligisten alles ab. Mit dem Gerätesieg am Reck wurde die Hettinger Mannschaft für ihre starke Gesamtleistung belohnt. Am Ende gewann die TG Hanauerland mit 268,6:258,7 Punkten und 10:2 Gerätepunkten.

Der Wettkampf begann am Boden welchen die die TG Hanauerland erwartungsgemäß mit 46,05:44,25 Punkten gewann. Pascal Briem mit 11,45 Punkten, Tobias Schmelcher (11,1P), Nicolas Heck (10,9P) und David Dittrich (10,8P) konnten ihre Übungen sauber darbieten. Die TG Hanauerland zeigte jedoch noch Elemente mit höherer Schwierigkeit und gewann somit dieses Gerät.

Weiterlesen

SV Osterburken – FC Hettingen 5:2

Nach einem Eckball für die Gastgeber entstand vor dem Tor ein regelrechtes Gewühl, wo Baumgart bereits in der 5. Minute aus kurzer Entfernung nur noch zum 1:0 eindrücken brauchte. Trotz des frühen Rückstandes versuchten die Hettinger kämpferisch entgegen zu halten und kamen ihrerseits einige Male nahe ans SVO-Tor. Durch einen eleganten Freistoß mittig vor dem Sechzehner erhöhte Frey unhaltbar auf 2:0. Weitere gute Torchancen für die Einheimischen vereitelte Hettingens Bester, Torwart Trautmann. Das 3:0 unmittelbar vor der Pause konnte auch er nicht verhindern, denn Spielertrainer Baumann hatte im Strafraum K. Schiller mustergültig freigespielt und der ließ sich die Chance nicht nehmen. Kurz nach der Pause ein überraschender Treffer der Gäste, als nach einem Freistoß des SVO in die Mauer, Hettingen einen Gegenangriff startete und erfolgreich abschloss.

Weiterlesen

Zweiter Sieg in der Kunstturn-Verbandsliga

FC Viktoria Hettingen fährt zweiten Saisonsieg gegen WKG Sasbach-Renchtal mit 262,25:214,55 Punkten ein

Hettingen. (MS) Die Kunstturner des FC Viktoria Hettingen konnten auch in ihrem ersten Heimwettkampf einen deutlichen Sieg gegen die WKG Sasbach/Renchtal erzielen, was die Mannschaft nach der zweiten Runde momentan auf Platz eins der Tabelle rückt. Dieser Sieg war ein wichtiger Schritt für das Saisonziel Klassenerhalt. Bereits beim ersten Gerät jubelten die 50 Zuschauer den Turnern zu, was nicht zuletzt an den sauber ausgeübten Salto- und Schraubenvariationen von Pascal Briem  (11,7P), Nicolas Heck (11,35P), David Dittrich (11,15P) und Tobias Schmelcher  (10,95P) lag. Insgesamt wurden am Boden 45,15 Punkte erreicht, die Turner der WKG Sasbach/Renchtal erzielten 43,50 Punkte, was zum ersten Gerätesiegt der FC-Turner führte.

Am zweiten Gerät zeigte Pascal Briem erneut

Weiterlesen

FC Hettingen – SpG Götzingen/Eberstadt 2:2

Der FC versammelte sich die meiste Zeit vor dem eigenen Strafraum und die Gäste verzeichneten eine optische Überlegenheit. Daraus ergaben sich einige Chancen. Die erste große Gelegenheit für den Gast hatte Felix Holderbach, der aber frei vor dem glänzend aufgelegten Trautmann scheiterte. Hettingen konterte und kam nach einem sehenswerten Spielzug in der 19. Minute überraschend zur 1:0-Führung durch Denis Platonov. Nach und nach kam der FCH besser in die Partie und erhöhte sogar auf 2:0 nach einem Kopfball von Martin Wagner in der 30. Minute. Vier Minuten später kamen die Gäste durch einen schönen Weitschuss zum 2:1-Anschlusstreffer. Nach dem Wechsel machte Götzingen/Eberstadt weiter Druck und Trautmann stand des Öfteren im Mittelpunkt. Der FC konterte sporadisch und kämpfte mit aller Macht für die drei Punkte. Nach 70 Minuten war das Hettinger Bollwerk gebrochen und Häfner markierte den 2:2-Ausgleich. Der FC Hettingen verdiente sich aufgrund seiner kämpferisch guten Einstellung den Punkt.

1. Heimwettkampf Verbandsliga Turnen

Am kommenden Samstag, den 12. März sind die Kunstturner der WKG Sasbach-Renchtal zu Gast in Hettingen. Der Wettkampf findet um 13 Uhr statt. Zuschauer sind herzlich willkommen unter Einhaltung der Coronaverordnung 3G und FFP2-Maskenpflicht

Weitere Beiträge ...

Termine